impr

CNC-Langdrehen

Zerspanungstechnik für lange, schlanke Drehteile

Anders als beim konventionellen CNC-Drehen werden primär lange, schlanke Drehteile hergestellt, die entweder aus Stangenmaterial oder Draht gefertigt sind. Ein weiterer Unterschied zum herkömmlichen CNC-Drehen ist die Art der Bearbeitung des Materials: Beim Langdrehen wird das Rohmaterial durch eine starre aber hochgenaue Führungsbuchse axial bewegt. Da das Werkzeug fest steht muss die Hauptspindel und damit das Werkstück den Vorschub als auch die Schnittgeschwindigkeit übernehmen.

Höchstmaß an Präzision

Da das Zerspanen immer nahe an der Führungsbuchse geschieht, wird ein Wegdrücken des Materials verhindert und die Genauigkeit auch bei langen Werkteilen bleibt gewährleistet. Daher können beim Langdrehen sehr lange und präzise Durchmesser gedreht werden, die so beim konventionellen CNC-Drehen nicht möglich wären. Darüber hinaus können auch sehr harte Materialien verarbeitet werden, da der Abstand zwischen Werkzeug und Führung relativ gering ausfällt und damit lange Vorschübe mit tiefen Spanabhüben und engen Toleranzen erlaubt.

Ihr Partner für höchste Präzision im Bereich CNC-Langdrehen

Profitieren auch Sie von unserer über 20-jährigen Erfahrung im Bereich CNC-Langdrehen. Die Fertigung von INNOTEC zeichnet sich durch einen hohen Automationsgrad und einen sehr modernen Maschinenpark, qualifizierte Mitarbeiter und technisches Knowhow, sowie absolute Kunden- und Qualitätsorientierung aus. Sodass Produkte mit höchsten Anforderungen an Präzision, Optik und Funktionalität das Ergebnis sind. Wir beraten Sie gerne!

Breites Materialspektrum

Auch im CNC-Langdrehen bearbeiten wir selbstverständlich ein breites Materialspektrum:

  • Aluminiumlegierungen 
  • Edelstähle und Stähle
  • Buntmetalle
  • Titan und Titanlegierungen
  • Thermoplaste 
  • u. v. m. 

Kontaktieren Sie uns!

Haben Sie Fragen zu unserem Angebot, möchten eine Beratung oder einfach nur Kontakt aufnehmen?
Wir freuen uns auf Sie!